Ein neues Kapitel

Das Angebot von dynaMot präsentiert sich in einer neuen Form: Seit Anfang April 2016 ist das Unternehmen als GmbH eingetragen. Firmengründer Urs Rosenbaum kann damit seine Kommunikationsdienstleistungen für die Fahrradbranche in einem aufgewerteten Rahmen anbieten.

dynaMot begleitet mich bereits seit den ersten Schritten in der Kommunikationsbranche. Schon vor 13 Jahren während meinem Studium entstand die Marke für meine Einzelunternehmung. Neben allen grösseren Engagements habe ich ihr die Treue gehalten, und trotz einer gewissen sprachlichen Sperrigkeit (wie spricht man es nun genau aus? – „dünamot“ nutze ich selbst) hat sich das Wortspiel aus dem stromerzeugenden „Dynamo“ und „Mot“, dem französischen Begriff für Wort, in der Schweizer Velobranche etabliert.

Nachdem ich meine Arbeit nun neu ausgerichtet habe, ist es an der Zeit, dynaMot aufzuwerten. Die angebotenen Kommunikationsleistungen sind gefragt, und bieten mir nun eine existenzsichernde Basis. Daher wird nun auch das Unternehmen gefestigt und als GmbH im Handelsregister eingetragen. Die Leistungen bleiben dieselben, doch erhalten die Kunden dadurch mehr Rechtssicherheit, wenn Aufträge vergeben und abgerechnet werden.

Ich freue mich, das neue Kapitel in Angriff nehmen zu dürfen und die langjährige Liebe zum Velo und zur Sprache in einem professionellen Rahmen weiter pflegen zu können!

Urs Rosenbaum

 

Kommentare sind geschlossen